Lustvolle Eifersucht 2 – ein Hotwife Roman

Lustvolle Eifersucht 2Frank Fischer liebt seine Julia über alles. Um sie glücklich und erfüllt zu sehen, lässt er sie sich mit einem anderem Mann vergnügen. Er hat akzeptiert, dass er ihr nicht genügt und sich zum Cuckold machen lassen.

Doch dieser Spaß bleibt nicht ohne Folgen. Ein Unbekannter erfährt von ihrem Spiel. Er beginnt Frank zu erpressen. Der Erpresser verlangt jedoch nur Informationen über ihr Treiben. Sein wahres Ziel bleibt unklar. Geld scheint es nicht zu sein.

Derweil versucht Julia ihren Mann zu neuen Spielereien zu verleiten. Sehr perversen Spielen – zumindest aus Sicht von Frank. Auch der Erpresser konfrontiert ihn mit ähnlichen Ideen. Nur ein Zufall?

Frank kann nicht zulassen, dass Familie, Freunde und Bekannte über die Hotwife-Aktivitäten von Julia erfahren. Das würde die heimatverbundene Julia schwer treffen. Er lässt den Erpresser gewähren. Dieser verlangt nichts unmögliches. Er hinterlässt aber auch kaum Spuren.

Wer kann es überhaupt sein? Steckt Bull Diego hinter der Erpressung? Oder gar seine eigene Ehefrau? Wer könnte sonst Interesse daran haben?

Lustvolle Eifersucht umfasst 40.000 Wörter und ist für 3,99 Euro bei Amazon verfügbar. Die 178 Seiten starke Taschenbuch-Version wird für 9,99 Euro angeboten.

Kommentare

  1. Maia

    Das Frank seine Julia sehr liebt und für sie viel macht und erträgt ist sicher jedem Leser klar.
    Doch ihre Rolle ist mir noch immer schleierhaft sie kennt zwar die Hintergründe und alles nicht aber als Frau müsste. sie doch spüren das er diese Spiele nicht will und trotzdem versucht sie ihn immer wieder zu drängen.

    Und liebt sie Frank wirklich oder doch Diego mehr?

    Würde mir wünschen sollte es Buch 3 geben das wir mal die andere Seite kennen lernen sprich auch aus Julias Seite und sie vielleicht. mal das erleben muss was sie austeilt, ich meine ihre eigene Medizin kosten wir eine art weibliche Diego Garcia erhalten werden.

    Das allein würde es sein was mich bewegen würde das Buch dann zu lesen und zu kaufen.

    1. Autor
      des Beitrages
      David Silver

      Ich denke ein drittes Buch ist noch notwendig. Ich weiß nicht, ob ich es aus Sicht von Julia schreibe. Solche kompletten Wechsel nerven mich als Leser eher. Aber schon möglich, dass sie zum Teil zu Wort kommt. Du nennst da auf jeden Fall ein paar Punkte, die es zu untersuchen gibt. Für sie gibt es ja gleich zwei Punkte. Einerseits kann sie böse auf Frank sein – für seine Heimlichtuerei. Andererseits kann sie sich ziemlich dumm fühlen, weil sie nicht erkannt hat, dass sie an der Nase herumgeführt wurde.

      Eine weibliche Diego Garcia würde ich für diese Geschichte ausschließen, aber generell ist das eine Variante, die ich in verschiedenen Ausführungen auf meiner Ideen-Liste habe.

      1. Mario-Michael

        Es wäre fast schändlich diese, wahnsinnig gelungene, Story nicht abzuschließen. Frank seiner Frau zu berauben wäre ein Ausgang den ich mir weder wünschen noch vorstellen kann. Diego sollte ein Ehrenmann bleiben und obwohl ich ein Mann bin erhoffe ich mir ein Happy End für das Ehepaar. Ganz selten lest man, überhaupt bei Storys dieser Art, einen Ausgang bei dem der Ehemann am Ende gut wegkommt und das nervt! Die Geschichte hat auch ohne unschönes Ende so viel Potenzial und wird zu 100Prozent gekauft und gelesen! Ich hasse Geschichten ohne Ende….

  2. Maia

    Ja, kam falsch rüber von mir ich würde gerne eben die Gedanken und Gefühle von beiden Seiten erfahren bzw kennen lernen so sollte Julia zumindest mal gehört werden dachte ich mir.

    Was deine Denkansätze angeht ist das eine Möglichkeit aber auch Frank könnte sich zurückziehen zumindest innerlich verschließen gibt vieles was passieren kann jetzt.

    Nur dachte ich das auch er mal zum Zug kommt wo er wieder aufgebaut wird auch seelisch das er ein ganzer(toller),Mann ist.

    Das aber ist deine Sache liegt im ermessen des Autors, nur würde ich noch gerne wissen wann wir Leser mit Teil 3 rechnen dürfen?

  3. Autor
    des Beitrages
    David Silver

    Einen Zeitplan gibt es noch nicht. Es ist das nächste Projekt. Wird wohl aber eine Weile dauern, weil ich erst ein paar andere Dinge abarbeiten muss. Wellen der Lust habe ich geschrieben, weil es in meinem Kopf war und mir noch die richtigen Ideen für den nächsten Teil fehlen. Ein wenig Zeit und Abstand werden da hoffentlich helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.